Akrobatik unter dem Turm

4

Quelle: Museum der alten Kaufmannschaft

Schweidnitzer, egal zu welcher Zeit, haben immer gerne gefeiert. Früher wurde man von Seiltänzenr, Komödianten und Keglern unterhalten. Auf dem Foto ist ein Umzug aus dem Jahre 1911 anlässlich der Bolko von Schweidnitz-Feier zu sehen. Wie einige Historiker behaupten, hat derjenige, der das Pferd reitet, das original historische Schwert eben dieses Herrschers in der Hand.

Sobiesław Nowotny, ein Historiker aus Świdnica, entdeckte eine den Turm betreffende Merkwürdigkeit in einer bekannten Quelle für die Geschichte von Schweidnitz (Świdnica),  einem handgeschriebenen Manuskript der Chronik von Świdnica mit anonymen Autoren, welches in der Nationalbibliothek in Warschau aufbewahrt wird.

Nach den Schilderungen, die unter dem Datum vom 20. Juni 1581 geschrieben stehen, wurden Rathausturm und Ring ein Ort der unglaublichsten akrobatischen Vorführungen von einem nicht mit Namen bekannten Seiltänzer. Zwischen der Balustrade des Turms und einem der Häuser in der Köppenstrasse (heute Franciszkańska-Straße) wurde ein langes Seil gespannt, "auf dem ein gewisser Seiltänzer ging und verschiedene seltsamen Posen machte." Die Schau des Seiltänzers weckte sicherlich große Bewunderung bei den Swidnitzer (Schweidnitzer). Auch wenn man heute in die Höhe schaut und den Abstand zwischen den Befestigungspunkten des Seils sieht, auf dem der Seiltänzer balancierte, kann man von seinem körperlichen Leistungsvermögen beeindruckt sein.

Quelle: Sobiesław Nowotny "Geschichte des Rathausturms" auf dem Internet- Portal des Landkreises Świdnica WS-24.pl.

News

 „Właściciel tej pocztówki zdobył wieżę ratuszową w Świdnicy o wysokości 58 m…”

Weiterlesen ...

Kalender

Last month December 2021 Next month
M T W T F S S
week 48 1 2 3 4 5
week 49 6 7 8 9 10 11 12
week 50 13 14 15 16 17 18 19
week 51 20 21 22 23 24 25 26
week 52 27 28 29 30 31
Facebook

Turmstockwerke: